Flessa Brauerei

Flessa BrauereiFlessa Bräu ist eine kleine Kiezbrauerei im Zentrum Berlins, der Stadt, die in den 20er Jahren die höchste Brauereidichte der Welt hatte. Von dieser Brauereivielfalt ist heute leider nicht viel erhalten geblieben.

So knüpft Flessa Bräu mit einigen anderen jungen Betrieben an die alte Tradition an, Bier wieder handwerklich in kleinen Brauereien herzustellen. Für die Herstellung unserer Biere benutzen wir nur erlesene Rohstoffe, wie Malz und Biomalz von der Mälzerei Weyermann sowie Hopfen und Biohopfen aus verschiedenen Anbauregionen Deutschlands und Reinsthefen, denen unser Bier seinen besonderen Geschmack verdankt. Der Verkauf ist aus ökologischen Gründen auf den regionalen Markt beschränkt.

Das Bier wird nach speziellen Rezepturen von unserem Brauer Christoph im vielleicht kleinsten Sudhaus Berlins mit viel Sorgfalt und Liebe zubereitet. Bei unseren BierBraukursen und unserer individuellen Intensivschulung kannst Du ihm über die Schulter schauen und sogar selbst beim Brauen mit Hand anlegen. 

Wir verzichten, im Gegensatz zu den meisten Industriebrauereien, bewusst auf jegliche Filtration, Wärmebehandlung und ertragssteigernde Methoden, um die wertvollen Inhaltsstoffe möglichst zu erhalten.

Bei der Gärung halten wir uns an den unteren Temperaturbereich. So dauert die Gärung zwar länger, aber es entstehen dabei auch weniger Fuselstoffe, die am nächsten Tag einige Probleme bereiten können. Auch bei der Lagerung gilt unsere Devise – Qualität vor Quantität – und so gönnen wir unserem Getränk ausreichend Lagerzeit, um mit einem Bier von Flessa Bräu so manch einen Gaumen zu erfreuen.

Du möchtest mehr erfahren? Nimm Kontakt mit uns auf!